Lucy Teasdale
Kunstverein Schwäbisch Hall
 

10.02.2019 bis 14.04.2019

Eröffnung: Samstag, 9.2.2019 um 18 Uhr

Lucy Teasdale (*1984 in Birmingham) studierte an der University of the Arts London und als Erasmus-Stipendiatin an der Akademie der Künste Berlin. An der Akademie Düsseldorf schloss sie als Meisterschülerin von Tony Cragg ab. Sie lebt in Berlin.

»Drei schwarze Birnen« bezieht sich auf das Wappen der Stadt Worcester. Es handelt sich um die Birnensorte Worcester Black Pear. »Für diese Ausstellung habe ich eine Reihe von Skulpturen hergestellt, die mit der Idee spielen, wie man Bewegung in einer statischen Skulptur zeigen kann. Die Motive beziehen sich auf meine Kindheit auf dem Lande in Worcestershire. Ich erinnere mich an Radierungen von Polo und Pferderennen und an Porzellan-Vögel aus einer mittlerweile geschlossenen Manufaktur der Region.« L.T.  

Gezeigt von Ute Christine Berger und Felicitas Franck.

Kooperation mit dem Kulturbüro Schwäbisch Hall im Rahmen von "Very British! Britische Kulturwochen Schwäbisch Hall"

kunstverein raum1Der Verein

Unser Ziel ist die Förderung von Kunst und Kultur, dabei insbesondere die Vermittlung der bildenden Kunst der Gegenwart. Progressive Ausstellungen mit internationalen Künstlerinnen und Künstlern ermöglichen inspirierende Erfahrungen in historischen Räumen. Gespräche, Vorträge und diverse Veranstaltungen runden das Ausstellungsprogramm ab und ermöglichen Begegnung und Austausch im persönlichen Rahmen.

Detailliertere Informationen